SAP und Mercedes-AMG

Mercedes-AMG

Mit Hochleistungsanalysen durchstarten

Mercedes-Tochter AMG sorgt dafür, dass Deutschlands Premiumautomobilmarke Nummer 1 im Hochleistungsbereich weltweit punktet – besonders beim Motorendesign. Mit SAP HANA und der Unterstützung der Beratungsgesellschaft Mieschke Hofmann und Partner (MHP) analysiert der Automobilhersteller Messwerte und Testdaten in Echtzeit – und baut so seine Poleposition in der Antriebstechnik weiter aus.

„Als Verantwortlicher für das Motorenprüffeld habe ich nicht nur innovative Motoren- und Prüfstandtechnik im Fokus, sondern lege auch Wert auf Effizienz und Kosten. Da erwarte ich mit SAP HANA eine tolle Lösung für uns.“

Martin Legner, Teamleiter Motorenprüffeld, Mercedes-AMG GmbH

Ob Sportwagen, SUV, Cabriolet oder Roadster: Das Produktportfolio der Mercedes-AMG GmbH lässt das Herz jedes Autofans höher schlagen. Neben innovativem Design steht AMG vor allem für erstklassige Antriebstechnik. Aus gutem Grund: Motorenentwicklung ist ein komplexes Thema, an einem neuen Aggregat entwickelt AMG rund zwei bis drei Jahre. Jeder Motor durchläuft einen genau definierten Entwicklungsprozess sowie umfassende Simulationen und Tests. Dazu überprüfen die Ingenieure am Prüfstand, bei Teststreckenfahrten sowie im Dauerbetrieb der Testfahrzeuge das Zusammenspiel von bis zu 100 Hauptkomponenten und beobachten, wie sich Änderungen an einzelnen Parametern auswirken.

Bislang müssen sie sich dabei allerdings auf einen Ausschnitt der vorhandenen Daten beschränken. Immerhin übermitteln Sensoren in modernen Motorenprüfständen und Erprobungsfahrzeugen um die zehn Messwerte pro Sekunde. Verbunden mit der zunehmenden Anzahl von Sensorpunkten am Motor entstehen so während eines Tages schnell Datenmengen im Gigabyte-Bereich. Herkömmliche Technologien sind jedoch nur bedingt in der Lage, derartige Datenmengen zeitnah zu verwerten. So bleiben die Testergebnisse bisweilen ungenau.


Über die Organisation

  • Name: Mercedes-AMG GmbH
  • Standort: Affalterbach
  • Branche: Automobilindustrie
  • Produkte und Leistungen: Hochleistungsfahrzeuge
  • Mitarbeiter: 150
  • SAP-Lösungen und Services: SAP HANA, SAP ERP

Website: www.mercedes-amg.com


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

1 Kommentar (Möchten Sie einen Kommentar schreiben?)

  1. am 09.01.2014 um 18:43 Uhr

    [...] practical examples. In its latest reference customer blog, SAP writes that HANA has enabled the Mercedes subsidiary, AMG, to evaluate vast amounts of data from its engine test bay in real time and thus further [...]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Meinung