Studie: Mittelständische Dienstleister haben bei Prozessen noch Verbesserungspotenzial

Mittelständische Dienstleister erzielen in puncto Prozessleistung, Unternehmenserfolg, IT-Unterstützung/IT-Reifegrad nur mittelmäßige Resultate – so das Ergebnis einer Langzeitstudie, die techconsult unter rund 300 Unternehmen der DACH-Region durchgeführt hat. Investitionen in die IT lohnen sich demnach durchaus, denn sie können die Ausführungsqualität der relevanten Prozesse wesentlich verbessern.

Befragt wurden Geschäftsführer, Controlling- und Finanzverantwortliche von mittelständischen Unternehmen aus der Dienstleistungsbranche mit  5 bis 500 Millionen Euro Umsatz. Die einzelnen Ergebnisse fasst techconsult in Indizes auf einer Skala von 0 bis 100 zusammen. Die errechneten Punktzahlen zeigen den engen Zusammenhang der verschiedenen Indizes. Für mittelständische Dienstleister liegen sie im Mittelfeld – und lassen somit allesamt Luft „nach oben“:

  • Beim wichtigen „Business-Performance-Index“ (BPI) wird Relevanz und Zufriedenheit mit der Ausführung wesentlicher Kerngeschäftsprozesse abgefragt. Die mittelständischen Dienstleister bewerteten sich hier aktuell mit 68 Punkten.
  • Der Index „Unternehmenserfolg“ gibt eine Selbsteinschätzung bezüglich branchenspezifischer Erfolgskriterien wieder. Mit 67 Punkten konnte im Vergleich zum Indexwert von vor drei Jahren hier über fast alle Subbranchen hinweg eine Steigerung festgestellt werden.
  • Der Index „IT-Unterstützungsgrad“ wird für jede Aufgabe/Tätigkeit im Unternehmen ermittelt. Das Ergebnis: 64 Punkte. Die Unterstützung der täglichen Arbeit und der zugehörigen Prozesse liegt also insgesamt nur knapp über den Mindestanforderungen.
  • Beim Index „Reifegrad innovativer IT-Lösungen“ erreichen die Serviceunternehmen durchschnittlich 63 Punkte. Speziell das Segment 100 bis 499 Mitarbeiter zeigt wenig Affinität für den Einsatz innovativer IT-Lösungen.

Weitere Informationen:
Den Kurzbericht für mittelständische Dienstleister stellt techconsult  zum kostenfreien Download bereit. Dort ist auch ein Report für die mittelständische Fertigungsindustrie zu finden, eine entsprechende Erhebung für die Handelsbranche wird noch im ersten Quartal 2012 folgen. Zur CeBIT 2012 erscheint außerdem eine Gesamtdarstellung aller drei Branchen.
techconsult bietet Unternehmen zudem die Möglichkeit, sich auf der BPI-Webseite selbst auf die genannten Leistungsindikatoren zu prüfen – um zu sehen, wo sie im Vergleich zum Branchendurchschnitt stehen, und Schlüsse für das laufende und künftige Geschäft zu ziehen.
Die langfristig angelegte Studie wird unterstützt von SAP Deutschland, itelligence, INFO AG und marcom source.


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Meinung